PRP-Behandlung (Platelet Rich Plasma) 2017-08-16T18:41:46+00:00

Eigenbluttherapie (Platelet Rich Plasma) zur Behandlung von Arthrose und Gelenkschmerzen

Eigenbluttherapie (Platlet Rich Plasma) zur Behandlung von Arthrose und Gelenkschmerzen

Dr. Kreisel bietet in seiner Praxis in Bietgheim-Bissingen nahe Stuttgart und Ludwigsburg Schmerztherapien mit PRP (Platelet Rich Plasma) als eine spezielle Form der Eigenbluttherapie an.

Diese Behandlungsmethode hat regenerationsfördernde, entzündungshemmende, schmerzlindernde sowie knorpelschützende Eigenschaften und eignet sich insbesondere zur Linderung von Arthroseschmerzen.

 

Indikationen für eine PRP-Behandlung

  • Arthrose, Gelenkschmerzen
  • degenerative Veränderung der Wirbelsäule
  • Sportverletzungen
  • Sehnenentzündungen
  • Wundheilungsstörungen

 

Vorteile der PRP-Technologie

  • risikoarme, ambulante Therapie
  • Nutzung körpereigener Wirkstoffe
  • hervorragende Verträglichkeit
  • Unterstützung natürlicher Heilungsprozesses und körpereigener Heilkräfte
  • Vermeiden oder Hinauszögern von Operationen
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • langjährige Erfahrungen in Orthopädie, Sportmedizin und Schmerztherapie

 

Kombination von PRP mit Low Level Lasertherapie

Insbesondere die interstitielle und intraartikuläre Lasertherapie kann sehr erfolgreich in Kombination
mit einer PRP-Anwendung durchgeführt werden. Direkt nach der Injektion des PRP wird das behandelte Gelenk oder die entzündete Stelle mit dem Laser bestrahlt, um die Zellaktivität zu stimulieren und die Regeneration des Gewebes anzuregen.

Jetzt Termin vereinbaren